Baby-Rose Babygeschäfte – von damals bis heute

Baby-Rose besteht heute wie damals aus einer Gruppe von Menschen, die sich seit Jahrzehnten leidenschaftlich um das Wohl von Kindern und Familien kümmern. Unser Anspruch war schon immer, Ihnen nicht nur ein gutes Produkt zu verkaufen, sondern gemeinsam mit Ihnen dafür zu sorgen, dass Sie diejenigen Produkte erhalten, die Sie und Ihre Liebsten wirklich brauchen. Jede Familie ist anders, jede Familie hat ihre eigenen Bedürfnisse und Vorlieben. Deshalb legen wir Wert darauf, uns für Sie Zeit zu nehmen und Sie eingehend zu beraten.

Dies ist unsere Entstehungsgeschichte:

2011

Baby-Rose Magazin 2011/2012

2011 ging Baby-Rose noch einen Schritt weiter und wurde Mitglied in der europäischen Fachhandelsorganisation EK-Servicegroup, welche die Ardek Kooperation übernommen hatte. Dank dieser Mitgliedschaft hat Baby-Rose noch viel mehr Möglichkeiten, hochwertige Produkte aus dem Ausland in die Schweizer Fachgeschäfte zu bringen, damit Sie, unsere Kunden, noch einfacher und beratungsreicher bei uns für Ihre Liebsten einkaufen können.

 

2005

2005

Die ersten Babyschalen mit Isofix-Basis erscheinen auf dem Markt. Die Basis wird an beiden Isofix-Verankerungspunkten befestigt, damit entfällt das lästige Angurten der gesamten Babyschale und bietet dadurch einen viel höheren Sicherheitsstandard.

 

2004

2004

Der Kinderwagen wird revolutioniert. Ob stufenlos höhenverstellbar, Gummireifen, Stossdämpfer oder gar als Zweirad, es scheint, als wäre für den Komfort unserer Kleinen keine Grenzen gesetzt. Was heute ein Muss ist, war damals eine absolute Revolution. Erhältlich natürlich in sämtlichen Baby-Rose Fachgeschäften.

 

1998

1998

Der niederländische Möbelhersteller vroomshop bringt sogar Kinderzimmer ins Baby-Rose Magazin. Die Möbel sind noch heute sehr beliebt.

 

1995

1995

Die ersten Dreirad-Kinderwagen kommen auf den Markt.

 

1994

Baby-Rose Magazin 1994

Für ein gutes Fachgeschäft ist es nicht nur von grösster Wichtigkeit, wunderbare Mitarbeiter mit grossem Erfahrungsschatz im Team zu haben. Ebenso wichtig ist ein ausgezeichnetes Angebot mit den besten Marken und Produkten. Baby-Rose schloss sich deshalb am 31. August 1994 der Ardek Kooperation an.
Dadurch erhielten unsere Fachgeschäfte einen direkten Zugang zu vielen wichtigen internationalen Herstellern. Ob Schweizer Handwerk oder Topprodukte aus dem Ausland – Baby-Rose legte schon immer Wert darauf, Ihnen, unseren Kunden, nur das Beste vom Besten zu bieten.

 

1991

1995

Die Farbenvielfalt der Kinderwagen liess damals keine Wünsche offen. Was 1991 ein absoluter Trend war, bringt uns heute zum Schmunzeln.

 

1989

1989

Die Autositze von Maxi-Cosi waren damals Vorreiter in Sachen Sicherheit. Die Firma Maxi-Cosi wurde im Jahr 1984 gegründet und waren die Ersten, die einen Autositz für Babys auf den Markt brachten.

 

1985

1985

Der Snugli Tragsack erfreut sich grosser Beliebtheit. Die Geschichte des Snuglis:
Anne Moore war eine Krankenschwester aus den USA, die gemeinsam mit ihrem Mann in Togo, Afrika in einer der ersten Friedenstruppen Volontärin war. Nach der Geburt ihres ersten Kindes ging sie zurück in die USA. Sie trug damals ihr Baby im westafrikanischen Stil, mit Hilfe eines Schales, um den Bauch. Gemeinsam mit Ihrer Mutter entwickelte Sie den Snugli und liess ihn 1969 patentieren.

 

1983

1983

Der Geuther Hochstuhl erobert mit NUTRIX den Markt.

 

1977

Baby-Rose Magazin 1977

Baby-Rose, die Marke, gab es schon vor 1977. Damals noch als «Interbaby Baby-Rose». Als sich der damalige Geschäftsführer selbstständig machte, wurde sie allerdings drei Jahre nicht mehr verwendet, bis sie am 15. November 1977 wieder mit dem neuen Schriftzug, als Kollektivmarke für verschiedene unabhängige Fachgeschäfte, in Betrieb genommen wurde. Baby-Rose nahm seinen zweiten Anlauf und ist seither nicht mehr zu stoppen!

 

1976

1976

Der Motorsport schien gross im Trend zu liegen. Wie ein Verdecksportwagen wohl heute aussehen würde?

 

1973

1973

Gesslein Panoramakinderwagen sind zu dieser Zeit sehr beliebt. Die schönen nostalgischen Wagen sind das heute noch und kosten je nach Zustand das 3-fache vom damaligen Wert.

 

1971

1971

Der erste Kinderautositz kommt auf den Markt. Seit 1971 besteht auch eine generelle Einbaupflicht für Gurte. Damals aber lediglich auf den Vordersitzen.

 

Fachgeschäft in Ihrer Nähe

Baby-Rose Facgeschäft in Ihrer Nähe

Geschenkgutscheine

Bestellen Sie Ihren Geschenkgutschein oder machen Sie jemanden eine Freude

Seite Teilen

Wir verstehen, was Familien wollen.
Login